AlbrechtStruckmannTeam_D_1200x675px

Wir arbeiten für Ihr Investment

Union Investment – der Experte für institutionelle Anleger

Als eine der erfahrensten deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften ist Union Investment institutionellen Anlegern seit Jahrzehnten ein professioneller Partner im Asset Management. Vor allem ein effizientes Risikomanagement ist dabei zentraler Baustein all unserer Investmentprozesse.

Aktuelles

  • Risikoausrichtung bleibt neutral

    Union Investment bestätigt neutrale Risikoausrichtung

    Das Union Investment Committee (UIC) hat seine neutrale Risikoausrichtung (RoRo-Meter 3) sowie alle Gewichtungen im Musterportfolio am 22. September 2020 bestätigt: ein Übergewicht von Spread-Produkten und Aktien sowie ein Untergewicht in Rohstoffen. Einerseits seien die Positiv-Trends intakt; andererseits haben die Unwägbarkeiten durch die Pandemie, US-Wahl und „Peak Policy“ zugenommen.

  • Zum Video

    ESG Regulatorik und EU Action Plan

    Unsere Experten Florian Sommer, Head of ESG Strategy, und Frederik Sieker, Manager Public Affairs, geben einen Einblick in aktuelle regulatorische Entwicklungen und einen Ausblick auf die Veränderungen, die Anleger in den kommenden Monaten und Jahren erwarten können.

  • Asbest, Glyphosat…PFAS?

    Asbest, Glyphosat…PFAS?

    Dass chemische Produkte nicht nur positive Eigenschaften besitzen, sondern auch die Gesundheit und Umwelt belasten können, ist nicht erst seit der Glyphosat-Debatte bekannt. Die Analogien zur aktuellen Diskussion um PFAS sind frappierend. Drohen den betroffenen Menschen und Unternehmen ähnliche Schäden wie dies im vergangenen Jahrhundert durch Asbest der Fall war?

  • Fed-Rückkoppelungen auf die Anlagestrategie

    Fed-Rückkopplungen auf die Anlagestrategie

    2020 könnte im Rückblick zum Jahr des säkularen Renditetiefs bei Staatsanleihen werden. Denn die US-Notenbank Fed hat ihr Inflationsziel neu ausgerichtet und will zeitweise höhere Inflationsraten in Kauf nehmen. Dies macht eine Strategie differenzierter Internationalisierung in der Vermögensanlage notwendig. 

  • US-Wahl und kein Präsident?

    US-Wahl und kein Präsident? Was an den Wahltagen passieren kann

    Die Wahl des US-Präsidenten am 3. November wird unter außergewöhnlichen Bedingungen stattfinden. Die Tatsache, dass die Wahl während einer globalen Pandemie abgehalten werden muss, ist nur eine der Herausforderungen.

  • Post-Brexit

    Post-Brexit: die Zeit drängt

    Ende 2020 läuft die Übergangsfrist aus, in der die Europäische Union (EU) und Großbritannien ihre künftigen Handelsbeziehungen nach dem Brexit regeln können. Gelingt das nicht, droht erneut ein hartes Ausscheiden der Briten aus dem europäischen Binnenmarkt. Die Zeit wird knapp, denn beide Seiten zeigen sich unnachgiebig. 

  • Tech-Sektor

    Tech-Sektor im Herbstgewitter

    Eine scharfe Kurskorrektur hat Übertreibungen im US-Tech-Sektor etwas verringert. Eine Trendwende dürfte aber nicht eingeläutet sein. Das Umfeld negativer Realrenditen sowie strukturelle Treiber, wie Digitalisierung und Automatisierung, können dieses Aktiensegment weiterhin als Anlage begünstigen.

  • Euro-Stärke ist kein Strohfeuer

    Euro-Stärke ist kein Strohfeuer

    Nach Jahren der Dollar-Stärke hat der Trend gedreht. Rund zehn Prozent hat der Euro bis Anfang September in vier Monaten gegenüber dem Greenback aufgewertet und den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren erreicht. Wie geht es weiter? Einiges spricht für eine anhaltende Euro-Stärke.

  • Grüne Transformation mit Triple-A

    Grüne Transformation mit Triple-A

    Die erste grüne Bundesanleihe Deutschlands ist auf eine starke Investorennachfrage gestoßen. Durch den geplanten Aufbau einer grünen deutschen Zinsstrukturkurve erhalten Investoren künftig mehr Möglichkeiten, ihr Portfolio im Segment erstklassiger Green Bonds zu diversifizieren.

  • Neues von den Märkten

    Neues von den Märkten: September

    Konjunktur, Wachstum, Inflation und Geldpolitik – der Monatsbericht „Neues von den Märkten“ informiert Sie über aktuelle Entwicklungen und macht Sie mit unseren Einschätzungen vertraut. Erhalten Sie zudem einen umfangreichen Rück- und Ausblick auf relevante Asset-Klassen. (Stand: 4. September 2020)

  • Drei Szenarien für den US-Wahlausgang

    Drei Szenarien für den US-Wahlausgang

    Gewinnt Joe Biden den US-Präsidentschaftswahlkampf oder macht Donald Trump erneut das Rennen? Für die Kapitalmärkte hat es weitreichende Implikationen, ob Demokraten oder Republikaner regieren. Union Investment hat deshalb drei realistische Szenarien analysiert.

#uebermorgen

Chancen des Wandels

Wir sehen im Aufbruch zu mehr Nachhaltigkeit konkrete Chancen für das Investment. Unsere Nachhaltigkeitsexperten sprechen über die Chancen des Wandels: Smart City, Smart Energy, Smart Mobility und Smart Factory.

Unsere Auszeichnungen

PRI zeichnet Union Investment mit Bestnote A+ aus

PRI zeichnet Union Investment mit Bestnote A+ aus

Die von den Vereinten Nationen unterstützte Organisation Principles for Responsible Investment (PRI) hat Union Investment für den übergreifenden Ansatz zur Verankerung von verantwortlichem Investieren die Bestnote A+ verliehen.